.Anfang. .Heldin. .Contact. .Zeitreise. .Wegweiser. .Ende. .Host.



Ach... lang schon nicht mehr zum schreiben gekommen. Jaja. Der Ball!
Verflixt
Am Samstag is er. Wunderfeines Ballkleid gefunden.
Ausverkauft sind wir.
An der Abendkassa hat man noch eine chance!
Also...ich sitz da...am Anfang. Also bei mir kommen alle rein die rein wollen!
Nur so als Ansporn.
Er?ffnungvideo fast fertig. Nur deshalb nciht weil schon wieder viel zu viele leute beteiligt sind. Und heute kommen sie dann auch noch mit einer anderen Musik daher.

Das Video f?r die Mitternachtseinlage, is nat?rlich heute auch wieder nicht fertig geworden. heute hat einfach alles gfeigelt. Aber morgen.
Muss es.
Ja.


Und am Samstag dann ein wunderfeiner Ball
3.11.04 20:34


Nun sitz ich hier
Ich warte nicht auf dich
Es sieht nur so aus
Und wenn du kommst
Werd ich mich verstecken!

3.11.04 20:46


Du hast mein Herz gebrochen, sagtest du.
Tut mir Leid, sagte ich
Es glitt mir aus den H?nden.

3.11.04 20:49


Mein Teppich brennt.
Kann ihn jemand l?schen?



3.11.04 20:52


Naja....ich bin wenigstens nicht die einzige. Steffi sitzt total planlos neben mir! *rofl*

Und dann eine Doppelstunde Deutsch, und ich hab des Bich nicht gelesen. Verdammt.


Und ?bermorgen is der Ball! JUCHEI!

Ach ich freu mich schon so. Auch wenn alles drunter und dr?ber geht! *gg*

Ansonsten...w?nsch ich noch einen wunderfeinen Tag!

4.11.04 09:16



MATURABALL

ich bin so tot.

Freitag:

um acht in die schule. dekoriern. Technik fertig machen. proben. um mitternacht nach Hause.


Samstag: Um acht in die schule. weiter dekoriern und generalprobe.

um halb zwei in die stadt. Schmuck kaufen. nach hause fahren. baden. Um vier zum Fris????r.

Um halb sechs nochmal zur steffi. Um sechs in der schule. fertig dekoriern. und nochmal probe.

um halb acht einlass. andi unter den kilt geschaut....hatte nix drunter

dann stundenlanger stress. er?ffung.mitternachtseinlage. tombolauasgabe.
um ein uhr mit opa an der bar. tequila getrunkne. caipi getrunken. braver opa hat gezahlt.

dann an der bar mit professoren und wei? nicht wem.
dann v?llig betrunken mit bier und wodka und prosecco. um drei afterhour ins brixx gefahren.

pf?tzen gesprungen mit dem ballkleid.
ballkleid nass.

im brixx umgezogen und weitergetrunken.
um sechs wieder in der schule.in der schule getrunken. Batida und Wodka. in der schule gepennt. bis elf. dann aufr?umen. um halb f?nf nachmittags nach Hause.
sofort eingeschlafen.



Montag:

um neun in die schule. film nochmal angeschaut. dann ethik. kein mensch hat an plan gehabt. jeder noch zu arg betrunken! *hihi*
Viel Lob wegen dem tollen Ball. Jaha.

Ball Photos


Zu viel Bl?dsinn angestellt. Sind die Steffi und ich draufkommen. aber mehr davon wenn ich ausgeschlafen bin.

8.11.04 15:33




Wah die Steffi is so gemein zu mir.

Die nutzt da aus dass ich so betrunken war am ball. und jetzt wills mir wei?machen dass ich was mit meim ch- prof am laufen hab!

ABER ICH HABE SIE DURCHSCHAUT!
8.11.04 15:57




Lassie kommt aus dem B?ro. Und denkt sich : wiso isn da so dunkel? und dann schauts ausm fenster und sieht....

Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!Schnee!

Und dann hat sich die kleine Lassie gleich den Mantel und die stiefel geschnappt und is im Schnee rumgelaufen.

wie herrlich.

8.11.04 16:31




Anekdoten der Ballnacht

Lassie steht neben ihrer Mutter. Bier in der einen Hand. Caipi in der anderen. Lassies Papa is ein Schatz und dr?ckt ihr noch zwanzig Euro in die hand. Lassie hat also den zwanzig Euroschein in der Hand in der sie auch das Bier hat. Irgendwie kommt sie auf die Grenzdebile Idee sich den zwanzig Euroschein genauer anzuschaun. Aufeinmal schreien alle los. Lina rei?t Lassie das Bier aus der Hand. Lassie kennt sich nicht aus. Lassie wundert sich wiso des Bier halb leer is. Lassie schaut an sich runter. Lassie hat sich das wunderbare Bier auf ihr wunderbares Kleid gesch?ttet.


DIALOG
P = Polizist
L= Lassie

P betritt den Raum. Lassie wundert sich. Geht zu P. Bier in der Hand. Betrunken. Sie lallt.

L: Haben sich die Anrainer aufgrergt?
P: Nicht dass ich w?sste!
L: Wiso sind Sie dann da?
P:?hm...
L: Reine Routine?
P: Ja! Reine Routine!
L: Wollen sie mal trinken?
P: NEin danke!
L: Aber des is Bier!
P: Nein danke!
L: Es is sogar kalt.
P: Ich bin im Dienst!
L: Ein Schluck!
P: Nein!
L: Ich verrats auch keinem.
P: Nein danke!

P geht ein paar Schritte. L hinterher.

L: Ganz sicher? ICh hab da ein Bier? ICh schenks ihnen!
P: Nein danke!
L: Sonst trink ich es!
P: W?rden sie bitte weggehen?!
L: Soll ich?
P: JA!



TAXIFAHRT

Lassie und Steffi stehen drau?en vor der Schule. Warten auf ein Taxi. karo und Consti geselllen sich dazu. Juan Carlos steht daneben. Consti ruft ein Grop?rtaum taxi.

Zwei Minuten sp?ter. Ein lieferwagen will aus dem Schulhof ausfahren. Steffi st?rtzt hin! " UNSER TAXI" Will hinrennen und die T?r aufmachen. Fahrer schaut irritiert. Steffi f?ngt zu lachen an. Kommt zur?ck.
" Des war a Lieferwagen Lassie!"
Lassie: " Ich hab ja gar nix gsagt! "
Steffi: "DU HAST GSGAT DES IS UNSER TAXI!"

F?nf Minuten sp?ter: Gro?raumtaxi h?lt. Zwei haberer steigen ein. Steffi rei?t auf der anderen Seite die T?r auf! Zieht einem am Arm fast aus dem Taxi. LAssie steht auf der anderen seite und schiebt den anderen an!

steffi: DES IS UNSER TAXI! WIR HABENS BESTELLT!
Haberer: Na des is unseres! Sats es deppat?
Lassie: Verdammt des is unser Taxi. Steig aus!
Haberer: Wir haben des vor zwanzig minuten bestellt!
Steffi: L???????GEEEEE!
Consti kommt angelaufen:

"He M?dels?"

Steffi immer noch besch?ftigt den habere aus dem Auto zu ziehen: " Ja?"

" Da dr?ben steht unser Taxi!" deutet auf die andere Stra?en seite.

11.11.04 13:50




Ballnacht. Klappe die Zweite.

Gestern war ja der ber?hmt ber?chtigte AKAD- Ball. Nat?rlich war Klein Lassie mit dabei.
Stressiges fertigwerden und hinfahren. Er?ffnung meiner Meinung nach net so fein wie unsere Eigene.
Bier getrunken. Wasserpfeife geraucht. Zeit vertrieben.
The Seesaw. Marmite. Deep Illumination.

Nicht sehr viele Leute dort die ich kannte. Was solls.
Generell mit Nils, Carlos udn David unterwes. Lina nat?rlich auch! Aber die is uns immer davon! Hat ja immer getanzt. *gg*
Nils und ich sind zu der Frage wer oder was Carlos ist zu folgendem Schluss gekommen.(rein vom ?u?erlichen)

Eine Mischung aus Benicio DelTorro, Che Gueverra, im klassischen Pulp Fiction Outfit.

Mitternachtseinlage war sehr sehr fein. Da kann keiner was gegen sagen.

Und nachdem Lina alles hinter sich hatte war sie bereit sich zu betrinken.
Tequila.
Prosecco.
Bier.

W?h!

Hab mir den VIP Ausweis von der Lina geklaut. Denn im VIP Bereich war Bier. Haufenweise. Gratis! *grins*

Kili is mir dann gleich hinterher. Wollt mir den Ausweis wegnehmen. Braver Jan hat das verhindert. Aber Kili wusste es ja nicht besser. Dacht wohl ich h?tte den VIP Ausweis geklaut. *gg*

Wie Nils in den VIP Bereich gekommen is will ich ja gar nicht wissen.Aber ich komm rein und er sitzt scho da. Mit Prosecco. Und Bier. Eh Klar.

Agnes is Ballk?nigin geworden.
Da sa? sie nun. Kr?nchen auf dem Kopf. Kohlrabenschwarze Patsche F??chen. Jack Daniels in der Hand. Sturzbetrunken. Sehr unterhaltsam.
Noch fein bis halb vier im Backstage gesessen und getrunken. Geredet. Bl?dsinn gemacht.

Shuttle Bus um halb vier.
After Hour im feinen Jazz It. Am Bahnhof ausgestiegen. Nils war weg. Nix neues an dem Abend.
Dieses Mal unauffindbar. Lina und Lassie spazieren gem?tlich um kurz vor vier uhr morgens, ins Jazz It.

Lieblingscouch war auch gleich frei. Schachtel Zigaretten gefunden. Daiquiri.

Um sechs oder so dann nach unten gegangen. Wo der harte Kern des Balls sa?. Alice sehr betrunken. Flo...ach ja der Flo. Das Stehaufm?nnchen.
Was Redbull anrichten kann.
Martin kennengelernt. Gequatscht. Am Ende waren nur noch sechs Leut munter. Daiquiri getrunken. Vom Burger King philosophiert.

Irgendwann lag Alice unterm Tisch. Hatte meinen mantel vollgekotzt. Meinen wundersch?nen roten Mantel.
War nicht so fein um sieben in der fr?h Kotze aufzuwischen.
Um halb acht gegangen. Da waren dann noch f?nf Leut im Lokal.Und Alice.
Zum B?cker gegangen. Mit Martin und Lina.Dann in die Stadt gegangen. Den Rest der Meute gesehen. Wie sie auch zum B?cker gingen.
Alice hat man wohl unter dem Tisch im Jazz It vergessen

Um halb neun in der Fr?h war klein Lassie dann im Diva. Sehr sehr feinen Restalk gehabt. Karo nat?rlich noch keinen Restalk. Einfach nur betrunken. War sehr sehr witzig. Keine Ahnung was so witzig war, aber wir sind schon sehr bl?d angeschaut worden.

Dann nach Sperrstunde um neun. Weil After Hour vom Hosi Fest.
Karo und Klein lassie sehr fein ins Republic gegangen. Und es hat- um es mit Karos Worten zu sagen- feine dicke Flocken " Genschneet"

Sehr feines jazz Fr?hst?ck im Republic gehabt.
Filmausschreibung von der Szene entdeckt. Ideen entstanden.
Zu viel geraucht.
Klein Lassie und Klein Karo wurden dann allm?lich m?de. Um elf oder zw?lf Uhr verliesen sie das republic.
Hinaus in die K?lte. Und da hats nicht mal geschneit.

Dann nach Hause. Nochmal fr?hst?cken.
Badewanne. Dann ins Bett.

Wollte zwei Stunden schlafen.

Es wurden 5 daraus.
Jetzt sitzt ich hier.
Details folgen. Irgendwo. Irgendwie. Irgendwann.


Au Revoir
14.11.04 17:51




Wird alles anders?
Ja ich wei? es war ne geile Zeit
Und es tut mir leid
Es ist vorbei!
14.11.04 19:57




Ich habe einen Abonnenten?
Und wer will mir jetzt verraten wer das ist?
14.11.04 20:55



Bis eben gelernt. Keine gro?e Lust mehr Philosophie noch zu machen. Muss aber. Was solls.
Brand nicht gel?scht.
Zehen verkrampfen sich in regalm??igen Abst?nden.
Knie sind putt.
Augenlieder mehr als schwer.
Und diesen Zigarettengestank bekomm ich auch nach Waschen und Haarkur und ncohmal waschen nicht weg!


About a Boy werd ich mir nach Philosophie auch noch einverleiben.


Tr?????t.


Ich w?nsche eine gute Nacht
14.11.04 22:35


M?hevoll heute aus dem Bett gequ?lt. Nat?rlich viel zu sp?t.
Ne halbe Stunde zu sp?t in die Schule gekommen.
Klasse nicht gefunden.
Eigentlich wieder mal v?llig sinnlos dieser Schultag.
In Ethik hab ich n neues Drehb?chlein geschrieben.
hatte gerade so nen kreativen Schreibanfall.
Jaja.
Sch?tzungsweise 2 Minuten Film werden rausschauen.
Aber dazu brauch ich Schnee! *gg*
Den hab ich fix eingeplant.

Ja F?hrerschein. Hab ich ja morgen. Und Mathe sollt ich auch lernen. Zwei Tage Zeit sind nicht gerade viel. Egal.
Ich sehs schon wieder kommen.

*seufz*

Aber was solls. Achte Klasse. Da is auch schon alles K?se.

Japp.



*tr????t*
15.11.04 15:08




Boa mein R?cken tut so weh!
15.11.04 15:15


She wants to go home
But nobody's home
That's where she lies
Broken inside
With no place to go
No place to go
To dry her eyes
Broken inside


15.11.04 15:54



Ich mag des Lied so. Obwohl ich ihre Musik sonst net so bevorzug.

* weird stars around my head *
15.11.04 15:54




Wah ich dreh hier noch durch!
15.11.04 18:13




So, und wer will mir jetzt mal verraten was dieser Schei? mit ''Auf ganze Sicht fahren'' und ''auf halbe Sicht fahren '' soll??
15.11.04 18:19


Bewegte Lichtspieltheaterbilder im Kopfkino


1. Szene:
Dumpfer Dauerton erklingt.
Aufblende.
Totale.

Ein Cello. Vor einer terracotta farbenen wand. (Abblende)


2 Szene:
Aufblende.
halbtotale.

Sie sitzt hinter ihrem Cello. Die linke Hand an der Schnecke. Die rechte Hand mit dem Bogen liegt halb auf ihrem Knie, halb in der Luft. Ihr Kopf ist gesenkt. Haare fallen ihr ins Gesicht.
(Abblende)

3 Szene:
Aufblende.
Cellomusik erklingt.

Totale.

Sie spielt. Schaut scheinbar jemanden an. Sie schlie?t die Augen.

(Abblende)

4.Szene:
Aufblende.
Ein Waldweg. Es ist Winter.(Totale) Sie sitzt auf einer bank. (Wir sind halbnah an ihrem gesicht und fahren r?ckw?rts weg von ihr bis wir in der Totalen ankommen)
Anscheinend wartet sie auf jemanden.

Die Cellomusik ist nach wie vor zu h?ren.
(Abblende)

5. Szene:
Aufblende.
Totale.
Der Waldweg. Sie und er gehen Arm in Arm. Wir sehen sie nur von hinten wie sie sich immer weiter entfernen.

Die cellomusik bricht ab. Stimmengewirr wird laut. Auch undefinierbare Musikfetzen.

(Abblende)


6. Szene:
Aufblende.
Halbnahe. Schr?g von oben.
Sie mit gesenktem Kopf. Auf dem Bett sitzend. (Totale)
Sie blickt auf. Anscheinend hat sie geweint.
Das Stimmengewirr wird lauter.
(Abblende)

7. Szene:
Aufblende.
(Totale, dann Halbnah)
Stille. Sie legt schwarzes gewand auf ihr Bett. Setzt sich daneben. Sieht es an. Dann in die Leere.

(Abblende)

8.Szene:
Aufblende.
Cellomusik.
Sie am Cello. Der Blick wieder gesenkt.
Musik wird lauter. Bedrohlicher.
(Abblende)


9.Szene
Aufblende.
Sie und er. Am Waldweg. Sie driften auseinander, nach links und rechts.(Wiederholung der Sequenz? Zuerst in der totalen dann in Halbnah)
Totale.
ihre H?nde halten sich noch f?r einen Moment fest. Ohne sich anzusehen gehen sie aus dem Bild.
(Abblende)

10 Szene:
Aufblende.
Nah.
Sie spielt immer noch.
Die kamera geht mit der Bogenbewegung mit.
Nah an ihrer Hand. Die Schnecke des cellos.
(Abblende)


11.Szene
Aufblende.
nahe, Die Hand die den Bogen f?hrt.
(Abblende)

12.Szene
Aufblende.
Die Musik wird immer lauter.
Totale. Das selbe Bild wie in Szene 2.
(Abblende)

13. Szene
Aufblende.
Totale.
Der waldweg auf dem sie sich trennten. Leer.
Die Musik ebbt ab.
(abblende)

14. Szene
Aufblende.
Die Musik verstummt. Das Cello steht an der wand (Totale)
Stimmengewirr setzt wieder ein. wird immer lauter bis zu einem unertr?glichen Punkt.
(Schnelle Abblende auf wei?es Farbfeld.)


Abspann



















Copyright by Lassie




15.11.04 19:08


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de